Obstbau | Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf

Werden Sie Triesdorfer Baumwart oder Streuobstpädagoge.

Unsere Kursangebote richten sich an Hobbygärtner und Mitarbeiter grüner Berufe.

Pomoretum

Auf vier Hektar Fläche stehen 2400 Apfelbäume - von jeder Sorte zwei. Das Pomoretum soll in Mittelfranken Obst- und Gartenbauvereine, Pomologen, Baumschulen und allgemein Interessierte anziehen.  

 

Mehr dazu

Inwertsetzung

Intention ist, vorhandene Streuobst-Altbestände auf öffentlichen Flächen durch Aufwertungsmaßnahmen wie Entbuschung, Ergänzungspflanzung und Erstpflegemaßnahmen ungepflegter Altbäume ökokontofähig zu machen. Bestehende wertvolle Strukturen sollen durch Ausgleichsmaßnahmen für Baumaßnahmen nicht zusätzlich Flächen von der landwirtschaftlichen Produktionsfläche wegnehmen. 

 

Mehr dazu

Streuobst

Streuobstanlagen mit Hochstämmen von Kern- und Steinobst dienen dem Wunsch, bewährte Regionalsorten zu erhalten. Der Reisermuttergarten dient der Erhaltung traditioneller Sorten, um Edelreiser abzugeben. Die Obsternte wird über eine eigene Brennerei und über eine Mosterei vor Ort verwertet.

 

Mehr dazu

Reiserabgabe

Reiserbestellungen sind jedes Jahr im November und Dezember möglich. Der Versand folgt nach den Reiserschnittmaßnahmen Ende Januar beziehungsweise Anfang Februar.

 

Zum Bestellformular