Test Titel

dgshgfkg

  weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ... weil 7 8 9 ...

weil 7 8 9 ...

Exklusivseminare am FEL

05.05.2020

Die Agrarbranche ist ein weites Feld und bietet Chancen für unterschiedliche Qualifikationen und Begabungen. So finden sich Kfz-Mechatroniker, EDV- oder Marketing-Fachleute, Maschinenbauingenieure oder andere Spezialisten in einem Agrarunternehmen wieder (Hersteller, Händler, Service). Doch wie ticken und arbeiten die Menschen in der Landwirtschaft? Professioneller Einsatz von Landtechnik ist verbunden mit guter fachlicher Qualifikation. Landtechnik ist mehr als buntes, teures Metall bekannter Hersteller.
Mit den Modulen des Exklusivseminars bekommen „Newcomer“ Rüstzeug & Hintergrundwissen, um auf Augenhöhe mit Geschäftspartnern und Kunden zu sprechen.

Modul 1                      07.-09.07.20                           Achtung: Findet im Juli 2021 statt!

Landwirtschaft – Gesellschaft,

Grundlagen und Praxis der Bodenbearbeitung

Akteure der Landwirtschaft – Teilnehmer, Vorwissen und Erwartungen; Veränderungen in der Landwirtschaft & Erwartungen der Gesellschaft,

Grundlagen Boden und Ziele der Bodenbearbeitung, Herausforderungen und Antworten der Landtechnik, Ansprüche und Aussaat inkl. Maschineneinstellungen und Beurteilung der Arbeitsergebnisse verschiedener Technik in der Praxis

Modul 2                      20.-22.10.20 Landwirtschaft Quo vadis, Welternährung, Biodiversität,

Grundlagen des Pflanzenbaus (konventionell und ökologisch)

Herausforderungen der Agrarbranche im Klimaschutz, Agrarmärkte und Zugang zu Informationen & Datenquellen;

Ackerkulturen: Bestandesführung und Pflege, von Aussaat bis Ernte (Wirtschaftsdünger und Mineraldünger)
Landwirtschaft & Welternährung, Erwartungen, Trends & aktuelle Themen

Modul 3                      12.-14.01.21 Pflanzen- und Futterbau, Grundlagen der Ökonomie

Grünfutter als Basis für landwirtschaftliche Erzeugnisse – Anforderungen an Boden, Technik und Bewirtschafter; Maschinenkosten – die „Gretchenfrage“ in der Landwirtschaft – zwischen technischem Wunschdenken & ökonomischer Realität, Teil I: Smart Farming - Lenksysteme

Modul 4                      17.-18.02.21 (2 Tage)

Vertiefung Ökonomie, Smart Farming und aktuelle Themen

Deckungsbeitragsrechnungen im Marktfruchtbau, Spurlinienplanung in der Praxis, Datentransfer, Datenhoheit und Herausforderungen, Transparenz Landwirtschaft & Gesellschaft,

Aktuelle Themen – Positionen und Argumentationslinien

Zielgruppe:                Mitarbeiter von Herstellern und Händlern der Landtechnikbranche, von Lohnunternehmen und andere Interessierte

Referenten:               Externe Referenten und Lehrkräfte des Fachzentrums für Energie

und Landtechnik

Teilnehmer:              Maximal 12 Teilnehmer

Seminargebühr:       200 € pro Teilnehmer & Tag, inkl. Unterlagen, Übernachtung & Verpflegung

Anmeldeschluss      30.09.2020

Leitung                      Annette Schmid, Telefon 09826 18 2003, annette.schmid@triesdorf.de

 

Übersicht