Zucht

Die öffentliche Forderung nach nachhaltiger tiergerechter Haltung fördert momentan den Zweinutzungsgedanken bei Hühnern. Diesem Anspruch werden wir mit dem neu gezüchteten Triesdorfer Landhuhn gerecht.

  • Triesdorfer Landhuhn, Rassebeschreibung hier

 Die rebhuhnfarbigen Italiener wurden bereits 1791 in Triesdorf erwähnt. Auch heute hat diese Traditionsrasse noch ihren festen Platz in unserer Geflügelzucht.

  • Triesdorfer Italiener, Rassebeschreibung hier

 

Bruteier, Eintagsküken und ausgewachsene Tiere der verschiedenen Arten werden an Geflügelhalter verkauft. Unser Bestellformular für Bruteier und Eintagsküken finden Sie hier.

Unsere Zuchthennen werden bis Ende April geprüft und dann abgegeben - Vorbestellungen sind ab Januar schriftlich möglich.

 

Bestand und Kennzahlen der Geflügelhaltung:

 

  • 1400 Plätze für Wirtschaftslegehennen in 3 Abteilen
  • 190 Plätze für Einzeltierleistungsprüfung und Zucht (Italiener und Triesdorfer Landhühner)
  • 130 Plätze für Vermehrungshennen und -hähne
  • japanische Legewachteln
  • 1 Paar fränkische Landgänse mit Nachzucht

Seit 2017 werden nur noch Hennen ohne Schnabelbehandlung eingestallt.

Kontakt


Geflügelhaltung
Markgrafenstraße 1
91746 Weidenbach
Tel. 09826 18-3400
Fax 09826 18-3099
gefluegelhaltung@triesdorf.de