Zucht

Die öffentliche Forderung nach nachhaltiger tiergerechter Haltung fördert momentan den Zweinutzungsgedanken bei Hühnern. Diesem Anspruch werden wir mit dem neu gezüchteten Triesdorfer Landhuhn gerecht.

  • Triesdorfer Landhuhn, Rassebeschreibung hier

 Die rebhuhnfarbigen Italiener wurden bereits 1791 in Triesdorf erwähnt. Auch heute hat diese Traditionsrasse noch ihren festen Platz in unserer Geflügelzucht.

  • Triesdorfer Italiener, Rassebeschreibung hier

 

Bruteier, Eintagsküken und ausgewachsene Tiere der verschiedenen Arten werden an Geflügelhalter verkauft. Unser Bestellformular für Bruteier und Eintagsküken finden Sie hier. 

 

Bestand und Kennzahlen der Geflügelhaltung:

 

  • 1400 Plätze für Wirtschaftslegehennen in 3 Abteilen
  • 190 Plätze für Einzeltierleistungsprüfung und Zucht (Italiener und Triesdorfer Landhühner)
  • 130 Plätze für Vermehrungshennen und -hähne
  • japanische Legewachteln
  • 1 Paar fränkische Landgänse mit Nachzucht

Seit 2017 werden nur noch Hennen ohne Schnabelbehandlung eingestallt.

Kontakt


Geflügelhaltung
Markgrafenstraße 1
91746 Weidenbach
Tel. 09826 18-3400
Fax 09826 18-3099
gefluegelhaltung@triesdorf.de