Veranstaltungen

Abgesagt: Begegnung auf Augenhöhe

Dienstag, 12.05.2020
09:00 Uhr

Infozentrum der Landwirtschaftlichen Lehranstalten, Markgrafenstraße 12, 91746 Weidenbach

Vertragsarbeit gehört zu den typischen Merkmalen der Transaktionsanalyse und ist Ausdruck kooperativer Wertschätzung. Gute Verträge ermöglichen eine effektiven Prozess, klären beiderseitige Verantwortung und erleichtern die Beendigung der gemeinsamen Aufgaben bei Erreichung des Ziels. Effiziente Vertragsarbeit deckt unrealistische Vorstellungen auf und viele Konflikte lassen sich im Vorfeld vermeiden. 

Inhalte:

Vertragskonzept aus einer pädagogisch / erwachsenenbildnerischen Perspektive
Rahmen- und Arbeitsverträge, Drei- /Mehrecksverträge, „Nicht-mehr-Verträge“ 
Vertragskonzept als grundlegende Haltung
Transparenz, Personen- und Bedarfsorientierung sowie Erarbeitung gemeinsamer Zielsetzungen
Einbezug von Praxisbeispielen
Verträge in verschiedenen pädagogischen / erwachsenenbildnerischen Settings so formulieren, dass Bedürfnisse, Ziele, Kontext. Kultur und die Grenzen des Systems ausgedrückt werden können. 
Vertragsarbeit als Prozess
Beratung bei „geschickten“ Klienten unter Einbeziehung von Verträgen „Verzerrte“ Vertragsdreiecke als Selbststeuerungsmethode
Dramadreieck und Vertragsarbeit – typische Muster im Beratungssetting 

 

Seminargebühr: 180 Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen 
150 Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen ermäßigt für Mitglieder von DGE, QUETHEB, VDD, VDOE, VFED

Zielgruppe: Diätassistenten, Oecotrophologen

Teilnehmerzahl: Maximal 20 Teilnehmer/innen

Referenten/Firmenvertreter: Dipl. oec. troph. Antonia Wiedekind, Ernährungsberaterin, Transaktionsanalytikerin CTA-C (Beratung)

Methodik: Workshop

Anmeldeschluß: 28.04.2020

Leitung: Dipl. oec. troph. Antonia Wiedekind


AKTUELLES

23.07.2020
Königinnen sind nicht selten

Im Falkenhof hinter der Tierhaltungsschule sieht es aus…


23.07.2020
Es muss nicht immer Soja sein

Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HSWT wurde in…


23.07.2020
Biodiversität - eine Herausforderung für jeden

Biodiversität, Artenvielfalt und der Verlust natürlicher…


weitere Nachrichten

Abgesagt: Begegnung auf Augenhöhe

Dienstag, 12.05.2020
09:00 Uhr

Infozentrum der Landwirtschaftlichen Lehranstalten, Markgrafenstraße 12, 91746 Weidenbach

Vertragsarbeit gehört zu den typischen Merkmalen der Transaktionsanalyse und ist Ausdruck kooperativer Wertschätzung. Gute Verträge ermöglichen eine effektiven Prozess, klären beiderseitige Verantwortung und erleichtern die Beendigung der gemeinsamen Aufgaben bei Erreichung des Ziels. Effiziente Vertragsarbeit deckt unrealistische Vorstellungen auf und viele Konflikte lassen sich im Vorfeld vermeiden. 

Inhalte:

Vertragskonzept aus einer pädagogisch / erwachsenenbildnerischen Perspektive
Rahmen- und Arbeitsverträge, Drei- /Mehrecksverträge, „Nicht-mehr-Verträge“ 
Vertragskonzept als grundlegende Haltung
Transparenz, Personen- und Bedarfsorientierung sowie Erarbeitung gemeinsamer Zielsetzungen
Einbezug von Praxisbeispielen
Verträge in verschiedenen pädagogischen / erwachsenenbildnerischen Settings so formulieren, dass Bedürfnisse, Ziele, Kontext. Kultur und die Grenzen des Systems ausgedrückt werden können. 
Vertragsarbeit als Prozess
Beratung bei „geschickten“ Klienten unter Einbeziehung von Verträgen „Verzerrte“ Vertragsdreiecke als Selbststeuerungsmethode
Dramadreieck und Vertragsarbeit – typische Muster im Beratungssetting 

 

Seminargebühr: 180 Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen 
150 Euro inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen ermäßigt für Mitglieder von DGE, QUETHEB, VDD, VDOE, VFED

Zielgruppe: Diätassistenten, Oecotrophologen

Teilnehmerzahl: Maximal 20 Teilnehmer/innen

Referenten/Firmenvertreter: Dipl. oec. troph. Antonia Wiedekind, Ernährungsberaterin, Transaktionsanalytikerin CTA-C (Beratung)

Methodik: Workshop

Anmeldeschluß: 28.04.2020

Leitung: Dipl. oec. troph. Antonia Wiedekind