Veranstaltungen

Brotseminar in Triesdorf

Samstag, 12.03.2022
08:30 Uhr

Fachbereich für Ernährung & Hauswirtschaft, Steingruberstraße 4, 91746 Weidenbach

Sie suchen ein neues Hobby? Brotbacken, wie früher – mit natürlichen Zutaten. Brot backen entschleunigt. Man kommt zur Ruhe. Man fühlt, sieht und schmeckt, was man geschaffen hat. Es ist ein Erfolgserlebnis dabei zu sein, wie aus Mehl, Wasser und Sauerteig ein herrlich duftendes Brot wird. Außer diesen Zutaten kommt nichts in den Teig. Alles naturbelassen. Nur mit handwerklichem Geschick, Fachwissen und der nötigen Zeit, die wir dem Teig lassen, werden aus einfachen Zutaten köstliche Backwaren. Es ist keine Kunst. Man muss nur wissen wie.
Genau das erfahren Sie beim Triesdorfer Brotseminar mit Bäckermeister Markus Gundel.
Markus Gundel, ist seit über 25 Jahren in der Backstube tätig, derzeit Leitet er eine kleine Bio Backstube in Wolpertshausen. Ähnlich wie beim Reinheitsgebot, arbeitet er ausschließlich mit natürlichen Zutaten und verwendet keine Fertigmischungen.
Inhalte:

  • Rustikale Baguettes mit nur vier Zutaten Mehl, Wasser, Salz, Hefe.
  • Davon einen herzhaften Mittagssnack
  • Brot von Hand geknetet, ausgeformt und in verschiedenen Öfen gebacken: Holzofen; Manz; Umluft; Ober/Unterhitze
  •  Saftig leckeres Roggen-Dinkel-Vollkorn-Brot mit Sauerteig und Brühstück.
  • Butterhefezöpfe mit verschiedenen Flechttechniken.

Fragen sind gerne erwünscht.
Kursgebühr: 95,00 Euro (inkl. Materialkosten, Kaffee, Triesdorfer Apfelsaft und Wasser; kleiner Mittagssnack; verschiedene Gebäcke zum Mitnehmen, sowie Skript mit Rezepten)
Kursleitung: Markus Gundel
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen

Hygieneregeln

 

 


AKTUELLES

12.02.2022
Triesdorfer Pferdetag 2021

Mit Fragestellungen rund ums Pferd wenden wir uns an alle…


23.11.2021
Triesdorf und Umgebung - Kalender 2022

Der Kalender 2022 "Triesdorf und Umgebung" ist über das Büro…


16.11.2021
Hinweise zu den gültigen Coronaregeln

3 G-Standard: Geimpft, Genesen, Getestet Den Status…


weitere Nachrichten

Brotseminar in Triesdorf

Samstag, 12.03.2022
08:30 Uhr

Fachbereich für Ernährung & Hauswirtschaft, Steingruberstraße 4, 91746 Weidenbach

Sie suchen ein neues Hobby? Brotbacken, wie früher – mit natürlichen Zutaten. Brot backen entschleunigt. Man kommt zur Ruhe. Man fühlt, sieht und schmeckt, was man geschaffen hat. Es ist ein Erfolgserlebnis dabei zu sein, wie aus Mehl, Wasser und Sauerteig ein herrlich duftendes Brot wird. Außer diesen Zutaten kommt nichts in den Teig. Alles naturbelassen. Nur mit handwerklichem Geschick, Fachwissen und der nötigen Zeit, die wir dem Teig lassen, werden aus einfachen Zutaten köstliche Backwaren. Es ist keine Kunst. Man muss nur wissen wie.
Genau das erfahren Sie beim Triesdorfer Brotseminar mit Bäckermeister Markus Gundel.
Markus Gundel, ist seit über 25 Jahren in der Backstube tätig, derzeit Leitet er eine kleine Bio Backstube in Wolpertshausen. Ähnlich wie beim Reinheitsgebot, arbeitet er ausschließlich mit natürlichen Zutaten und verwendet keine Fertigmischungen.
Inhalte:

  • Rustikale Baguettes mit nur vier Zutaten Mehl, Wasser, Salz, Hefe.
  • Davon einen herzhaften Mittagssnack
  • Brot von Hand geknetet, ausgeformt und in verschiedenen Öfen gebacken: Holzofen; Manz; Umluft; Ober/Unterhitze
  •  Saftig leckeres Roggen-Dinkel-Vollkorn-Brot mit Sauerteig und Brühstück.
  • Butterhefezöpfe mit verschiedenen Flechttechniken.

Fragen sind gerne erwünscht.
Kursgebühr: 95,00 Euro (inkl. Materialkosten, Kaffee, Triesdorfer Apfelsaft und Wasser; kleiner Mittagssnack; verschiedene Gebäcke zum Mitnehmen, sowie Skript mit Rezepten)
Kursleitung: Markus Gundel
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen

Hygieneregeln