Rinder

Vorbeugendes Gesundheitsmanagement - Biosicherheit umzusetzen, Schmerzsignale erkennen, Antibiotika reduzieren

Donnerstag, 18.11.2021
09:30 Uhr

Veranstaltungsort: Tierhaltungsschule, Markgrafenstraße 1, 91746 Weidenbach

Referent: Sebastian Hofsommer

Die Gesundheit der Nutztiere ist essentiell für das Wohlbefinden von Mensch und Tier. Nur mit gesunden Tieren lassen sich gesunde Lebensmittel produzieren. Gleichzeitig werden Ressourcen geschont, da die Milchviehherde eine längere Nutzungsdauer erreicht, was auch betriebswirtschaftlich nachhaltig ist. Daher sollte der Tierhalter in enger Zusammenarbeit mit seinem Hoftierarzt möglichst sämtliche Maßnahmen zur Erkrankungsvermeidung umzusetzen. Angefangen bei der bedarafsangepasten Fütterung und Haltung, der internen und externen Biosicherheit auf dem Betrieb, der Erregerdiagnose und Impfprophylaxe. Damit kann der gesellschaftlichen Debatte nach einem Einsatz von Antibiotika mit Augenmaß entsprochen werden. Zahlen zum sinkenden Einsatz der antimikrobiellen Substanzen sowie ein Exkurs zu den Schmerzsignalen des Rindes runden den Tag ab. 


Kontakt


Tierhaltungsschule

Markgrafenstraße  1
91746 Weidenbach
Tel. 09826 18-3002
Fax 09826 18-3099
ths@triesdorf.de