Skip to main content

Programm für Erwachsene

Gelierzucker für individuell gestaltete Brotaufstriche selber machen

Donnerstag, 07.02.2019
17:00 Uhr

Fachbereich für Ernährung & Hauswirtschaft, Steingruberstraße 4, 91746 Weidenbach

Zur Herstellung von Brotaufstrichen, Marmeladen und Konfitüren aus frischen oder gefrorenen Früchten, Fruchtsäften und anderen Grundstoffen kennen wir alle die Gelierzuckervarianten 1:1, 2:1 und 3:1. In der Praxis sind die fertigen Gelierzucker so konzipiert, dass man so lange Gelierzucker zugibt bis die erwünschte Festigkeit des Produkts erreicht ist. Eine Individualität in der Rezeptur der Produkte ist dadurch schwer möglich. Im Kurs wird es darum gehen, einen Gelierzucker selbst herzustellen, um dann individuelle Brotaufstriche, Marmeladen und Konfitüren selbst herstellen zu können.

Der Kurs bietet Einblicke in die Komponenten des Gelierzuckers und deren Anwendung. Auch wird auf die rechtlichen Vorgaben zur Vermarktung und zur Deklaration der hergestellten Produkte eingegangen. Der Kurs wendet sich an Direktvermarkter, die ihre gelierten Produkte selbst herstellen, verpacken, deklarieren und vermarkten wollen.

Inhalte:

  • Was ist im Gelierzucker als Zutaten enthalten?
  • Welche Früchte sind für Brotaufstriche geeignet und welche Gelierwirkungen haben diese?
  • Was muss ich bei der Herstellung beachten und wie funktioniert Gelierzucker?
  • Welche rechtlichen Vorgaben gelten bei Brotaufstrichen, Marmeladen und Konfitüren?
  • Wie muss was deklariert werden?

Seminargebühr: 35 Euro

Zielgruppe: Direktvermarkter

Teilnehmerzahl: maximal 16 Teilnehmer/innen

Referenten: Jürgen Niederstraßer (HSWT) Bäcker und Lebensmitteltechniker, Christof Künkler: herba cuisine, Herbafood Ingredients GmbH

Methodik: Vortrag und praktische Umsetzung

Anmeldeschluss: 18.01.2019

Leitung: Jürgen Niederstraßer, Hochschule Weihenstephan-Triesdorf 


 Kontakt


Infozentrum
Markgrafenstraße 12
91746 Weidenbach
Tel.: 09826 18-0
Fax.: 09826 18-1199
infozentrum@triesdorf.de