Skip to main content

Automatische Lenksysteme, ISO-Bus und Flächenverwaltung beim Traktor

20.09.2017 09:35 UhrAuf Anfrage

Die in den Schleppern verbaute Technik zur Arbeitserleichterung für den Anwender wird oft nur zu einem geringen Anteil genutzt. Um hier die Anwendungshürden zu nehmen, sollen anhand praktischer Beispiele die folgenden Inhalte näher erläutert werden:

AMS-Systeme in der Praxis

  • Vorgewendemanagement
  • Lenksysteme (manuell, automatisch)
  • Flächenverwaltung über den Schleppermonitor

Dokumentation und Datenauswertung

  • Schlepper als Schnittstelle für die Ackerschlagdatei
  • Dokumentation und Rechnungsstellung
  • Flottenmanagement

Zielgruppe

Landwirte, Lohnunternehmer und Berater

Teilnehmerzahl

Maximal 12 Teilnehmer

Referenten/Firmenvertreter

Franz Helmle, Markus Steinbauer,

Stefan Hamberger, LMS Triesdorf

Firmenvertreter (Fa. John Deere, Claas, New Holland und Fendt)

Methodik

Praktischer Einsatz (jeder Teilnehmer fährt selbst), Vorträge

Wann & Wo

  • Landmaschinenschule (zweitägig), Fa. John Deere
  • Landmaschinenschule (zweitägig), Fa. Claas
  • Landmaschinenschule (zweitägig), Fa. Fendt
  • Landmaschinenschule (zweitägig), Fa. New Holland

Die Termine werden kurzfristig bekannt gegeben.

Seminargebühr

250 Euro inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung

Leitung

Stefan Hamberger

Landmaschinenschule Triesdorf

Telefon 09826/18-2132

stefan.hamberger@triesdorf.de

Anmeldung / Organisation

Landmaschinenschule Triesdorf

Elke Breit

Steingruberstr. 5

91746 Weidenbach

Telefon 09826/18-2002

Telefax 09826/18-2099

lms@triesdorf.de