Obst macht glücklich

Seit Samstagvormittag, den 16.10.2010, ist die Obstausstellung "Obstvielfalt erleben" im Alten Reithaus in Triesdorf eröffnet.
15obst

Ein „Ah“ und „Oh“ war zu hören, als Bezirkstagspräsident Richard Bartsch die Tore der Obstausstellung im Alten Reithaus in Triesdorf öffnete. Denn das Motto „Obstvielfalt erleben“ zeigte sich dem Betrachter in einer wahren quantitativen Flut. Beim genaueren Hinsehen wurde auch der qualitative Aspekt sichtbar: Jede Ausstellungseinheit war thematisch sortiert: Liebhabersorten, historische Sorten, Sorten für den Hausgarten sind nur drei Begriffe von verschiedenen Möglichkeiten.

Seit Samstagvormittag um 10 Uhr hat die Ausstellung offiziell  geöffnet. Bezirkstagspräsident Richard Bartsch fasste die Aussage der Ausstellung mit demütigen Worten zusammen: „Wir zeigen, was die Natur uns gibt“. Sein besonderer Dank galt dem Triesdorfer Pomologen Friedrich Renner, der die Ausstellung federführend initiiert hatte. Renner hat das ausgestellte Obst persönlich zusammengetragen, sortiert und mit liebevoller Akribie aufgebaut. Das wichtigste Augenmerk legte Renner dabei auf die alten Sorten: „Die schmecken am besten“, erklärte er immer wieder.

Doch der Apfel – auch Birnen werden ausgestellt – ist es nicht allein, der die Ausstellung besuchenswert macht. Der Obst- und Gartenbauverein Weidenbach und Umgebung steht an den Wochenenden mit seiner Saftpresse bereit, wo man live den kurzen Weg vom Apfel zum Saft beobachten kann. Ungefähr 2000 Euro koste so eine kleine, mobile Presse, erklärte der Vorsitzende Erich Kraus. Dafür durften die Besucherinnen und Besucher den wohl frisch gepresstesten Apfelsaft einer Ausstellung verkosten. Richard Bartsch dankte nicht nur Friedrich Renner für seinen unermüdlichen Einsatz. „Die Vereinstätigkeiten sind genauso wichtig wie die Amtsaktivitäten“, gab er mit einem Blick auf den Obst- und Gartenbauverein Weidenbach und Umgebung zu. Aber auch die Aussteller der verschiedenen Ämte dürfen nicht r vergessen werden, die mit Plakatwände im Foyer des Alten Reithauses rund um die Obstvielfalt informieren.

Die Ausstellung „Obstvielfalt erleben“ ist noch bis zum 24. Oktober täglich von 10 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.