Skip to main content

Biogas in Triesdorf

Die ersten praktischen Versuche im Bereich Biogasproduktion liefen in Triesdorf bereits Mitte der neunziger Jahre. Damals wurde eine der ersten Biogasanlagen, die nach dem heute üblichen Speicherdurchflussverfahren funktionierte, an den Landwirtschaftlichen Lehranstalten in Triesdorf in Betrieb genommen. Mit Hilfe dieser Anlage konnten wertvolle Erkenntnisse zur Etablierung dieser Technologie im praktischen Einsatz gesammelt werden. Im Jahr 2009, nach Inbetriebnahme der neuen Biogasanlage, wurde die „alte Biogasanlage“ stillgelegt und zu einem Ausstellungsraum umgebaut. Die ehemaligen Fermenter können nun von innen besichtigt werden, zudem befindet sich hier eine Ausstellung rund um dass Thema Erneuerbare Energien, welche bei Interesse nach Absprache besichtigt werden können. Seit 10 Jahren bietet die Landmaschinenschule den Weiterbildungslehrgang zum Fachagrarwirt Erneuerbare Energien – Biomasse an. Hier werden in 14 Wochen interessierten Personen, mit einer abgeschlossenen Ausbildung in einem grünen Beruf, die wichtigsten Grundlagen zu Erneuerbaren Energien beigebracht. Zudem können die Erfahrungen die bei Praxiserprobungen gesammelt wurden den Kursteilnehmern erläutert werden. Außerdem werden bei Interesse Führungen an der „Alten“ und an der „Neuen Biogasanlage“ angeboten.

Durch das Triesdorfer Energiezentrum ist das Bildungszentrum energieautark.

 Kontakt


Kompetenzteam Erneuerbare Energien
Steingruberstraße 5
91746 Weidenbach
Tel.: 09826 18-2268
Fax.: 09826 18-2099
hans-juergen.friess@triesdorf.de