Skip to main content

Triesdorfer Ernährungstag

Donnerstag, 18.10.2018
09:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich zum zweiten Ernährungstag des Forums für Ernährungsbildung ins alte Reithaus nach Triesdorf ein.

Nach dem wunderbaren Echo, das wir letztes Jahr erhalten haben, haben wir dieses Jahr ein Programm nach den Wünschen der Teilnehmer zusammengestellt. Wir wollen uns in diesem Jahr mit drei Hauptthemen beschäftigen:

Den Aspekten des Wandels der Esskultur und den Auswirkungen, die dieser für unsere Gesellschaft hat, der Gesundheitsförderung durch attraktive Programme, die wir auf lokaler Ebene umsetzen können und schließlich dem Thema Übergewicht und Adipositas, wie man ein Gewichtsmanagementprogramm gestaltet, das zu einer nachhaltigen Reduktion des Körpergewichts führt, aber gleichzeitig die Essbiographie der Betroffenen berücksichtigt.

Im Nachmittagsprogramm können Sie einen von drei Workshops zur Vertiefung besuchen. Diese sind praxisnah aufgebaut, sodass Sie einen möglichst großen Nutzen für ihr tägliches Handels draus ziehen können.

Wir freuen uns, Sie in Triesdorf begrüßen zu dürfen.

Moderation: Rainer Prischenk, KErn-Bayern, Kulmbach

9.00 - 9.15 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Mirjam Jaquemoth, Vizepräsidentin der HSWT Prof. Dr. Johannes Erdmann, Ernährungsmedizin HSWT

9.15 - 10 Uhr Esskultur im Wandel Prof. Dr. Christine Brombach, Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften, Wädenswill

10.00 - 10.45 Uhr Ernährung und Bewegung - Strategien für eine erfolgreiche Gesundheitsförderung Dr. Andrea Lambeck, VDOE, ehem. Plattform Ernährung und Bewegung, PEB e.V., Berlin

10.45 - 11.10 Uhr Kaffeepause

11.10 - 11.55 Uhr Gewichtsmanagement - das gewusst wie für den Langzeiterfolg Prof. Dr. Johannes Erdmann, Ernährungsmedizin, HSWT

11.55 - 12.15 Uhr „Bleib geschmeidig“ ein Multiplikatoren-Programm an der Hochschule Edith Schuster, Die Schwenninger Krankenkasse, Lisa Grabenstein, HSWT

12.15 - 13.30 Uhr Mittagspause

Workshops zur Wahl

  • 13.30 - 15.00 Uhr Kulinarische Innovationen für Alzheimer Patienten – 5 Sterne für die Heimküche Markus Biedermann, Eidg. Dipl. Küchenchef und Diplom Gerontologe, Herzogenbuchsee (CH)
  • 13.30 - 15.00 Uhr Ein Unternehmen bewegt sich – „best practise live“ Carolin Heilmann, Wort und Bildverlag, Baierbrunn
  • 13.30 - 15.00 Uhr Sattwerden und Abnehmen nach dem Energiedichteprinzip Anke Bimmer, Prof. Dr. Johannes Erdmann, Ernährungsmedizin, HSWT

15.00 Uhr Abschlussrunde mit Kaffee und Kuchen

 

Gebühr: 55 Euro 

Die Veranstaltung wird für die kontinuierliche Fortbildung von DGE, VDD und VDOE mit 6 Punkten berücksichtigt, sowie mit 2 Punkten für die QUETHEB-Registrierung. Fortbildungspunkte für Ärzte werden von der Bayrischen Landesärztekammer beantragt.